Loader

Mustervertrag autoverkauf privat schweiz

Wenn Sie bei einem Händler kaufen, kümmern sie sich um die Registrierung Ihres Fahrzeugs. Autos, die über Schweizer Händler verkauft werden, haben in der Regel hohe Spezifikationen, obwohl sich dies in den Premiumpreisen widerspiegelt. Sie haben auch den Vorteil zu wissen, dass Sie Ihr Auto in der Schweiz problemlos weiterverkaufen können und eine Beziehung zu einer lokalen Garage aufbauen können, die für zukünftige Reparaturen und Wartungen hilfreich sein kann. Ob Neukauf oder Gebraucht, es ist akzeptabel, einen besseren Preis auszuhandeln. Sie können Finanzierung angeboten werden, aber sollte in das Kleingedruckte sorgfältig zu suchen und es ist in der Regel sicherer, den vollen Preis im Voraus zu zahlen. Überprüfen Sie auch den Kaufvertrag, um sicherzustellen, dass er alle relevanten Details wie Make, Modell, Modifikationen und Zubehör, Kilometerstand und den Endpreis enthält. Das Herstellungsjahr sollte auch doppelt überprüft werden, wenn Sie ein brandneues Auto nach aktuellen Spezifikationen und nicht eines, das gelagert wurde, wollen. Sie sollten sich vor Klauseln hüten, die es dem Händler ermöglichen, den Kaufpreis eines Neuwagens in der Zeit vor der Lieferung zu erhöhen. Sie können mit einer Garantie für ein neues Auto für 2 bis 3 Jahre oder 100.000 Kilometer rechnen. Sie können auch kostenlos enerthet für eine Reihe von Jahren oder bis zu einer bestimmten Kilometerleistung angeboten werden, sollten dies jedoch gegen die Kosten des Fahrzeugs abwägen, die wahrscheinlich höher sein werden. Gebrauchtwagen gibt es in der Schweiz reichlich und können bei Autohändlern, Garagen oder Privatpersonen gekauft werden.

Sie können in Automagazinen oder Websites beworben werden, wie: Reservierungsverträge sind jetzt durchaus üblich. Der Verkäufer verpflichtet sich, eine bestimmte Immobilie zu reservieren, und der Käufer verpflichtet sich, es zu kaufen. Der Vertrag ist jedoch nicht bindend, da Verträge mit Immobilien von einem Notar beglaubigt werden müssen. Der Neu- und Gebrauchtwagenmarkt in der Schweiz ist im Allgemeinen gut entwickelt und die meisten Marken und Modelle sind verfügbar, obwohl ländliche Gebiete möglicherweise weniger Optionen haben als die Großstädte. Anzeigen, die privat verkauft werden, können über Autoscout.ch, Ricardo.ch und ähnliche Online-Dienste platziert werden. Sie müssen sich zuerst als Mitglied der Website registrieren, die auf Richardo.ch ein paar Tage dauern kann, und müssen auch eine Gebühr zahlen, um zu werben. Sobald Sie einen Käufer haben, müssen Sie das Registrierungsformular mit dem Auto übergeben. Sie können dies von Ihrem kantonalen Verkehrsamt oder bei der Post annullieren lassen, können es aber erst einmal fahren. Wenn der Käufer aus einem anderen Kanton kommt, müssen Sie die Nummernschilder an die Behörden übergeben, also sollten Sie sie vor der Übergabe aus dem Fahrzeug entfernen. Zur Beruhigung können Sie den Käufer bitten, eine Kopie Ihres Kaufvertrages zu unterzeichnen. Denken Sie daran, Ihre Versicherungsgesellschaft darüber zu informieren, dass das Fahrzeug verkauft wurde. Informationen zu den wichtigsten Punkten des Kaufvertrages finden Sie auf der Website hausinfo.ch.

Top
Ir a la barra de herramientas